Die natürliche Schweden-Farbe

Die natürliche Schweden-Farbe wird in Schweden und in Lettland von den XVII und XVIII Jahrhunderten bis heute genutzt. Die Schweden-Farbe ist für das Streichen der nicht gehobelten Oberflächen geeignet, es ist auch für das Streichen der Wirtschaftsgebäuden, der Zaunen, der Spanendächer und der Fassaden der Wohnhäuser geeignet. Die Farbe ist ökologisch unschädlich, die gestrichene Oberfläche „atmet”. Die Verbindungen der Schweden-Farbe schützen das Holz vor dem Modern und vor dem Schimmel und konservieren die Holzoberfläche ein. Die Oberfläche ist mit dem Schweden-Farbe nur einmal anzustreichen, die Oberfläche braucht keine vorherige Vorbereitung, außer der Entfernung vom Staub, von der alten Farbe, dem Schimmel und sonstigen Schmutz. Die Farbe ist auch für das Streichen der Mineral-Oberflächen geeignet, das Spachteln und die Grundierung der Oberfläche ist nicht notwendig. Die naturalen Pigmente der Farbe sind verbleichensfest. Die Farbe ist für das Nutzen sowohl in den Innenarbeiten, als auch in den Außenarbeiten geeignet.

Nutzen: die Schweden-Farbe ist mit einem Malerpinsel aufzutragen. Die Farbe auf die Oberfläche mit weiten Schwingungen auftragen und einreiben, damit die Poren und die Rissen der Holzoberfläche befüllt wären. Man muss befolgen, damit die unbestrichene Stellen nicht hinterbleiben, weil nach einem späteren Streichen dieser Stelle, die Oberfläche nicht mehr glatt wäre. Für das Streichen wird bewölkter Himmel ohne den Wind bevorzugt, dann wird die Farbe langsamer trocknen und sich mit der Oberfläche besser verbinden. Die Farbe wird nicht für das Streichen von Fensterrahmen und der Türen geeignet.

Trocknungszeit: 2-6 Stunden, ja nach den Bearbeitungsumständen des Holzes.

Verbrauch: 4 - 6 m2 /1 je nach der Aufsaugefähigkeit des Holzes.

Sicherheit: die Farbe ist nicht brennend und ist für die Gesundheit unschädlich. Die

Reinigung der Instrumenten: die Instrumente und die Hände mit dem Wasser waschen.

Enthält: das natürliche Leinöl, das Firnis, den Roggenmehl, den Eisenvitriol, den Natriumchlorid, die naturalen Pigmente.

Die natürliche Schweden-Farbe ist besonders für die ungeschliffene Holzoberflächen geeignet. Es ist möglich, unterschiedliche Färbungen anzuschaffen, wenden sie sich bitte an „STAFOR” GmbH.